Städtische
Adalbert-Stifter-Realschule

eTwinning

 

Adalbert-Stifter-Realschule in Au-Haidhausen erhält eTwinning-Qualitätssiegel

Im Projekt "Sprachen verbinden uns" haben Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 -18 Jahren im vergangenen Schuljahr erfolgreich über das Internet mit einer Klasse aus dem Vereinigten Königreich zusammengearbeitet. Dabei nutzten sie die Arbeitsplattform von eTwinning, dem Netzwerk für Schulen in Europa, und präsentierten ihre Projektergebnisse im virtuellen Klassenraum TwinSpace. Die Jury zeichnete die Münchner für das beispielhafte Internetprojekt mit dem eTwinning-Qualitätssiegel aus. Verbunden mit dem Siegel ist ein Preisgeld von 300 Euro.

Die Zusammenarbeit läuft zwischen beiden Partnerschulen bereits im 5. Jahr. Schülerinnen und Schüler stellen sich gegenseitig Rätsel oder Aufgaben und unterhalten sich in Foren über Themen aus ihrem Lebensumfeld. So war in diesem Jahr die Tour de France ein Thema, die ein britischer Schüler für eine Rätselaufgabe gewählt hat. Die Kommunikation findet auf Deutsch und Englisch statt. Hier zeigt sich eine gelungene Projektarbeit mit intensivem Austausch zu den jeweiligen Themen. Gemeinsam entdecken die Jugendlichen ihren Alltag und entwickeln parallel dazu kreative Rätsel und Spiele, um den anderen ein Stück besser kennenzulernen?, urteilt die Jury über das Projekt.

Das eTwinning-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung, die der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich an Schulpartnerschaften vergibt, die herausragende mediengestützte Projektarbeit leisten. Eine Jury aus Bildungsexpertinnen und -experten begutachtet die Projekte nach Kriterien wie pädagogische Innovation, Schüleraktivität sowie dem kreativen Einsatz digitaler Medien.

eTwinning ermöglicht Schulen in ganz Europa, Schulpartnerschaften über das Internet aufzubauen und digital gestützte Projekte durchzuführen. Als Teil des Programms Erasmus+ der Europäischen Union wird eTwinning von der Europäischen Kommission und der Kultusministerkonferenz gefördert. Europaweit sind derzeit über 125.000 Schulen bei eTwinning angemeldet. Der PAD ist in Deutschland die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning. Er unterstützt die Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.

 

Marion Fahn

 

   

 

 

 

Städt. Adalbert-Stifter-Realschule

Flurstraße 4

81675 München

Telefon 089 1200997-0

Telefax 089 1200997-45

adalbert-stifter-realschule@muenchen.de

MVV Routenplaner

Google Maps